Peptide für mehr Haar?

hairfiller banner big

Der erste Hairfiller auf der Welt wurde vom koreanischen Arzt Dr. CYJ entwickelt. Dieser beinhaltet einen Komplex von 7 Peptiden in Kombination mit Hyaluronsäure. Das Produkt ist das Ergebnis von 14 Jahren Forschung und Entwicklung durch Caregen und wurde 2016 erfolgreich eingeführt.

Folgende Eigenschaften haben die Peptide:

Decapeptid-10 (CG-Keramin2): versorgt die Kopfhaut und Haarwurzel mit Nährstoffen für einen gesünderen und dickeren Haarschaft durch die Stimulierung der Mikrozirkulation.

Octapeptid-11 (CG-Seperin): hemmt durch den oxidativen Stress verursachten Zelltod in den Haarzellen (zu viele freie Radikale).

Octapeptid-2 (Prohairin-β4): fördert das Haarwachstum, indem es die Stammzellen in den Haarfollikeln aktiviert.

Decapeptid-18 (CG-WINS): führt zur Bildung von Haarplakoden und durch β-Catenin und das SHH-Signal werden neue Haarfollikel erzeugt.

Decapeptid-28 (CG-Rehairin): stimuliert Haarfollikel, aktiviert die Anagenphase, verlangsamt die Katagenphase, damit wird der Haarausfall gehemmt.Oligopeptid-54 (CG-Nokkin): der Haarausfall wird durch die Herunterregulierung des DKK-1-, BMP4- und TGFβ-1-Signals gehemmt.Oligopeptid-71 (CG-Edrin): fördert das Nachwachsen der Haare, indem es das WNT-Signal aktiviert. Die Effizienz, wurde von klinischen Studien von Caregen bewiesen. Nach einer Behandlung von 8 Wochen hat die Haardichte [1/cm²] im Durchschnitt um 22,3 % und die Haardicke um 26% und im Vergleich zur Situation vor der Behandlung zugenommen. In dieser Studie wirkte der Hairfiller-Komplex aktiv zur Verbesserung des männlichen und weiblichen Haarausfallmusters und der Alopecia Areata.

In der Studie wurde zudem bewiesen, dass der Peptidkomplex stärker das Enzym 5a-Reduktase blockiert und das Dihydrotestosteron hemmt als das Medikament Finasterid. Zudem wird stärker die Haarzellproliferation gefördert im Vergleich zu den Medikamenten Finasterid und Minoxidil. Finasterid und Minoxidil sind die einzigen Medikamente, die gegen Haarausfall zugelassen sind und effektiv dagegen wirken können.

Die Peptid-Haartherapie dauert 2 Monate und erfordert 4 Behandlungen im Abstand von zwei Wochen.

Für die Effektivität der Behandlung und zur Aufrechterhaltung der Wirkung wird empfohlen, 6 Monate nach Ende der ersten Injektionsserie mit dem Präparat eine Auffrischungskur durchzuführen.

Eine spür- und sichtbare Verbesserung des Haarwachstums tritt bereits nach 14 Tagen ein. Das Haar wird zunehmend voller, kräftiger und auch an lichten Stellen kann der Haarwuchs durch die Peptide wieder einsetzen.

Dipl. med. F. Ispikoudis

 

 

Did you like this? Share it!

Leave Comment

Reception

The Gentlemen's Clinic

Utoquai 39
8008 Zürich
T: +41 (0)44 5 500 500
zurich@gentlemensclinic.com

Maps Route
Whatsapp schreiben
Onlinebooking

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
08:00 - 10:00
Freitag: 08:00 - 18:00
Samstag: 10:00 - 16:00

Kontaktformular
Videocallmeeting
Aftercare Chatbot
Abholung Hinterhof

Folgen Sie uns

www.gentlemensclinic.ch

Bewerten Sie uns!